FAQ -häufig gestellte Fragen

Ist eine Besichtigung notwendig?

Gerne ermögliche ich Ihnen eine persönliche Besichtigung meiner Pension, sofern die hier auf meiner Webseite dargestellten Informationen für Sie noch nicht für eine Entscheidung, ihre Lieblinge bei mir unterzubringen, ausreichend sind. Für eine persönliche Besichtigung können Sie gerne telefonisch oder schriftlich einen Termin mit mir vereinbaren. 

Was mache ich, wenn ich mich zu meinem Termin in der Pension verspäte?

Versuchen Sie bitte, einigermaßen pünktlich zu den Terminen (Besichtigungs-, Abhol- Bringtermin) zu kommen. Man kann zwar die Verkehrsverhältnisse oftmals nicht richtig einkalkulieren, aber normalerweise sollte eine Zeitspanne von +/- 10 Minuten um den vereinbarten Termin einzuhalten sein.

Bitte bedenken Sie hierbei: Sie sind mit Sicherheit nicht der einzige Besucher an dem Tag und wenn sich die vereinbarten Termine wegen Unpünktlichkeit nach hinten verschieben oder jemand eventuell auch viel zu früh kommt, bringt das meinen gesamten Tagesablauf und den weiteren Terminplan durcheinander. Im schlimmsten Fall stehen dann Besucher auf einmal gleichzeitig mit Ihren Tieren vor der Tür und müssen draußen warten.

Evtl. habe ich auch einen anderen auswärtigen Termin und kann dann nicht länger auf Sie warten. Somit stehen Sie dann vor verschlossener Tür. Wenn Sie absehen können, dass Sie es zum vereinbarten Termin nicht schaffen, rufen Sie bitte rechtzeitig an und wir vereinbaren einen neuen Termin.

Wie lange ist die Buchungsvorlaufzeit?

Die Pensionsplätze sind alle sehr gefragt und demnach auch sehr schnell ausgebucht. Generell empfehle ich daher eine Vorlaufzeit in den Ferienzeiten von mindestens 10-12 Monaten und außerhalb der Fereinzeiten von 6-8 Monaten.

Sollten Sie kurzfristig einen Termin benötigen, kontaktieren Sie mich bitte.

Welche Aufmerksamtkeit bekommt meine Katze?

Es gibt unterschiedliche Charakterzüge bei Katzen. Katzen, die gerne schmusen und mir entgegenlaufen. Katzen, die erstmal auf ihrem Platz abwarten, genauso wie Katzen, die in Ruhe gelassen werden möchten und keinen Kontakt suchen.

Jede Katze - jedes Tier ist unterschiedlich in seinem Verhalten. Das akzeptiere ich, mache aber immer wieder Annäherungsversuche bei schüchternen oder ängstlichen Tieren. Die Katzen werden mindestens 2x am Tag versorgt und bespielt. In der Regel allerdings auch öfter, wenn z.B. Besichtigungstermine stattfinden.

Wie verhält sich meine Katze zu Beginn in der Pension?

Generell gilt, die ersten Tage in der Katzenpension bedeuten Stress für Ihre Katze. Durch das Verlassen der vertrauten Umgebung, eventuell geänderten Fütterungszeiten, eine fremde Bezugsperson, andere Geräusche, ungewohnte Unterbringung in der Pension, kann Ihre Katze sensibel reagieren. Vor allem dann, wenn Ihre Katze zum ersten Mal bei mir zu Gast ist. Alles ist einfach neu. Wie damals beim Einzug in Ihr Zuhause. Besonders sensible, alte und kranke Katzen ziehen sich meist zurück und beobachten. Manche reagieren auch aggressiv. Andere fressen die ersten Tage kaum oder gar nichts.

Ab dem 2-4 Tag fühlen sich die meisten sicher und sehr wohl. Das alles kann passieren, muss aber nicht. Ausnahmen gibt es immer.

Wie verhalten sich Freigänger Katzen in der Pension?

Katzen, die fast ausschließlich nur draußen sind, kommen gut mit der Situation zurecht, dass sie hier eine Zeit lang eben nicht raus können. Katzen sind so anpassungsfähig und schlau, dass sie sich mit den Gegebenheiten hier sofort arrangieren. Die Situation ist hier vergleichbar mit einem Umzug. Wenn man in eine neue Wohnung zieht, darf die Katze ja auch erst mal ca. 2-3 Monate nicht raus und sie nimmt es hin, weil sie von der neuen Umgebung aus noch nie nach draußen gegangen ist. In der alten Wohnung hätte sie protestiert, wenn sie plötzlich nicht raus darf. Und hier ist es genauso, hier weiß sie nicht, dass - und wenn ja, wo - sie raus könnte und nimmt dies eben hin.

Kann ich während der Betreuungszeit nachragen, wie es meinem Tier geht?

Selbstverständlich. Doch leider ist die Anzahl der täglichen Telefonanrufe und SMS, WhatsApp und E-Mailanfragen in den letzten Jahren förmlich explodiert! Vergessen Sie bitte nicht, dass Ihre zahlreichen Nachrichten, in denen Sie nach Neuigkeiten fragen, eine Menge Zeit und Energie wegnehmen, die normalerweise Ihrem Tier zustehen würde.

Daher würde ich Sie bitten, sich auf ca. 1-2 Anfragen im gesamten Betreuungszeitraum einzuschränken. Es gibt jeden Tag viel zu tun und ich kann es zeitlich einfach nicht realisieren, jedem Tierhalter alle paar Tage, oder womöglich sogar täglich, eine Rückmeldung bezüglich seines Tieres schriftlich oder telefonisch zu geben.

Sind die Katzen nachts alleine in der Pension?

Nein. Ich wohne vor Ort. Daher ist es mir auch möglich, zu Tag und Nachtzeiten (falls erforderlich) nach den Tieren zu schauen.

Darf ich Kinder und andere Besucher mit in die Pension bringen?

Gerne, doch bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ein zu turbulentes und lautes Geschehen nicht nur Ihr Tier irritieren kann, sondern auch andere Pensionsgäste.

Zu allen Terminen dürfen gerne insgesamt bis zu 3 Personen mitkommen.

Die Pension ist 

aktuell  bis 15.10.24 

ausgebucht.

(vom 08.04.-19.04.24 gibt es noch freie Plätze)

 

Betriebsferien 2024

Mi.03.04.-So.07.04.24

Sa.18.05.-So.02.06.24

Mi.21.08.-So.08.09.24

Mo.30.12.24.-Mi.01.01.25

 

 

Bitte beachten Sie, dass während der Betriebsferien (Urlaub) auch das Büro nicht besetzt ist. Gesendete E-Mails können in diesem Zeitraum nicht bearbeitet werden oder verloren gehen.

Kontakt

Katzenpension Luna

Sandra Vierling

Triebstr. 3

68542 Heddesheim

 

Telefon: 06203 - 673 0 643

Mobil:    0162 - 799 0586

E-Mail: katzenpensionluna@web.de

 

 

 

Links:

Druckversion | Sitemap
© Katzenpension Luna